Datenschutz   Nutzungsbedingungen   Impressum   AGB
Login

 E-Mail
 Passwort

  

  Registrierung   

EPD Nutzungsbedingungen



§ 1 Gegenstand

(1) Die Online-Anwendung „Muster-EPDs erstellen“ ermöglicht die einfache und kostengünstige Erstellung einer Muster-Umweltproduktdeklaration (Muster-EPD) auf Basis weniger Daten. Dieses System ist gut für handwerkliche und mittelständisch strukturierte Unternehmen geeignet. Bei einer Muster-EPD wurden als Basis Daten verschiedener Unternehmen ermittelt und als Durchschnittswerte in einem gemeinsamen „Datenpool“ verwendet; sie geben einen Branchendurchschnitt wieder und sind deshalb für ein vergleichbares Produkt innerhalb der definierten Bezugsgrenzen repräsentativ. Anbieter dieser Online-Anwendung ist die ift Rosenheim GmbH, nachfolgend „Anbieter“ genannt.

(2) In einer Muster-EPD können keine spezifischen Qualitäten des Bauprodukts herausgestellt werden, die sich zur Differenzierung im Wettbewerb eignen, da die Eingangsdaten nur auf Durchschnittsdaten beruhen.

(3) Die Muster-EPD beschreibt die wesentlichen Umweltwirkungen eines Bauprodukts. Als Datenbasis werden die von dem Ersteller, dem späteren Deklarationsinhaber bestätigten sowie die generischen Daten der Datenbank „Gabi 4.4“ herangezogen.

(4) Grundlage der Muster-EPDs sind die entsprechenden Product Category Rules (PCR) nach DIN ISO 14025 und prEN 15804.

§ 2 Vertragsvoraussetzungen und -grundlagen, Preise und Vertragsabschluss

(1) Voraussetzung für die Erstellung einer EPD auf Basis einer Muster-EPD ist die kostenlose Registrierung des Nutzers auf der Seite www.ift-service.de sowie die umfassende Beachtung der nachfolgenden Nutzungsbedingungen für die Erstellung von Muster-EPDs. Der Nutzer bestätigt, dass er berechtigt ist, im Auftrag des zukünftigen Deklarationsinhabers zu handeln. Damit gelten alle von dem Nutzer abgegebenen Erklärungen auch für und gegen den zukünftigen Deklarationsinhaber.

(2) Grundlagen des Vertrags zur Erstellung einer EPD auf Basis einer Muster-EPD sind diese besonderen Nutzungsbedingungen sowie die allgemeinen Nutzungsbedingungen für Online-Dienste, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des ift , mit der Maßgabe, dass mit „ ift “ die ift Rosenheim GmbH gemeint ist. Gleiches gilt für die Bedingungen und Hinweise zur Verwendung von ift-Prüfdokumentationen (inklusive ift -Logo und Piktogramm) .

(3) Ein Vertrag zur Erstellung und Übersendung einer EPD auf Basis einer Muster-EPD kommt nach dem Zugang des von dem Nutzer online an den Anbieter versendeten Auftragsangebots erst mit Zugang einer von dem Anbieter an den Nutzer elektronisch oder schriftlich versendeten Auftragsbestätigung, spätestens jedoch durch Versendung der EPD an den Nutzer mit diesem zustande.

(4) Die Erstellung einer EPD auf Basis einer Muster-EPD ist kostenpflichtig. Der Preis beträgt für ift -Mitglieder und VFF-Mitglieder € 407. Ohne Mitgliedschaft kostet die Erstellung einer Muster EPD € 613. Vorstehende Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen Umsatzsteuer, derzeit in Höhe von 19 %.

(5) Die Zahlung ist nach Zugang der Rechnung innerhalb von 5 Werktagen zu leisten. Eine Übersendung der EPD an den Nutzer erfolgt nach Eingang der Zahlung bei dem Anbieter.

(6) Nach Zahlungseingang erfolgt die Versendung der erstellten Muster-EPD innerhalb von 5 Werktagen.

§ 3 Geltungsumfang und Geltungsdauer

Die verifizierte Umweltproduktdeklaration gilt ausschließlich für die in der Deklaration genannten Produkte und hat eine Gültigkeit von 5 Jahren vom Erstellungsdatum an.

§ 4 Haftung für Angaben und Nachweise

Der Nutzer/zukünftige Deklarationsinhaber haftet für die Angaben und Nachweise, auf deren Basis die EPD erstellt wird in vollem Umfang.

§ 5 Einwilligung zur Veröffentlichung der erstellten Muster-EPD

Sämtliche durch die ift Rosenheim GmbH erstellten Muster-EPDs werden auf der Seite www.ift-service.de , dort unter „Erstellte EPDs anzeigen“ veröffentlicht. eine Anonymisierung erfolgt nicht. Voraussetzung für die Erstellung und Übersendung der EPD ist also die Einwilligung des Nutzers/zukünftigen Deklarationsinhabers in die Veröffentlichung der für ihn erstellten Muster-EPD. Diese Einwilligung wird mit dem online versendeten Auftragsangebot des Nutzers erteilt.